Filmstart „Schwestern“

Kati_(Marie_Leuenberger)

Schwestern – ein Film mit Maria Schrader, Ursula Werner und Jesper Christensen

Ein Zusammentreffen der besonderen Art: Die jüngste Tochter einer durch und durch weltlichen Familie hat sich entschlossen ins Kloster zu gehen. Alle stehen vor einem Rätsel.

An einem flirrenden Sommertag treffen die Mitglieder der Familie Kerkhoff ausgerechnet in der Abgeschiedenheit eines Klosters nach Jahren wieder aufeinander. Eine Familienfeier der besonderen Art steht an. Kati, die jüngste Tochter, hat sich dazu entschlossen, ihre Familie und ihr „normales“ Leben zu verlassen, um einem Orden beizutreten. Ihre feierliche Einkleidung steht kurz bevor. Warum um alles in der Welt hat Kati diese Entscheidung getroffen? Für Mutter Usch, eine erfolgreiche Wirtschaftsjournalistin, ist Katis Entscheidung so befremdlich wie provozierend. Der lebenslustige Onkel Rolle versucht die betretene Stimmung mit Rotwein und seiner jugendlichen Freundin zu entspannen. Katis Bruder Dirk und seine Frau Doreen sind vor allem mit ihren eigenen Kindern beschäftigt und Ex-Freund Jörn verarbeitet den doppelten Verlust durch Selbstmitleid und große Gesten.

Einzig Saskia, die älteste Schwester, wirkt nachdenklich und zutiefst gekränkt. Sie will wissen, wie es Kati möglich ist, einfach so zu gehen. Alle Versuche realistischer Erklärungen scheitern. Es muss etwas mit Kati geschehen sein. Angeführt von Saskia, die mit Ende dreißig immer noch nicht weiß, wohin ihr schillerndes Leben eigentlich führen soll, eskaliert der Nachmittag auf dem spätsommerlichen Klostergelände. Liegt es am Wein, an der Hitze oder dem hellen schwäbischen Barock? Plötzlich steht die Zeit still. Es passieren Dinge, die alle Beteiligten daran zweifeln lassen, dass ihr eigenes Leben die ganze Wirklichkeit umfasst. Für einen Moment bekommt jeder aus der Familie eine Ahnung davon, was Kati zu ihrem radikalen Schritt getrieben hat.

 

Ab heute im Kino.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Besprechungen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.